Zusammen mehr erreichen!

Demenzsensibel Kampagne

Demenzsensibel-Kampagne in Sachsen

Ursprung hat die Demenzsensibel-Kampagne in Hamburg. Gemeinsam mit Netzwerkpartnern hat die Körber-Stiftung nach einem Weg gesucht, das Thema Demenz im öffentlichen Raum sichtbar zu machen und sich für die gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Demenz einzusetzen. Es wurde ein Demenzsensibel-Logo entwickelt, das als sichtbares Zeichen im öffentlichen Raum verbreitet wird, Wiedererkennungswert hat und das Signal sendet: „Menschen mit Demenz sind willkommen! Wir sind freundlich, geduldig und freuen uns auf Sie!“ Mit einem lila Sofa, dem norddeutschen Aushängeschild der Kampagne, zogen die Hamburger durch die Plätze der Stadt und kamen mit Passanten, Interessierten und auch Betroffenen ins Gespräch.

Bianka Hammer

Die Landesinitiative Demenz Sachsen hat sich diesem Netzwerk angeschlossen, die Kampagne nach Sachsen geholt und für Mitglieder und interessierte Akteure nutzbar gemacht. Wir haben ein Demenzsensibel-Set zusammengestellt, das mobil und einfach zu transportieren ist und trotzdem schon von weitem auffällt. Das Set besteht derzeit aus sechs unterschiedlich bedruckten Sitzwürfeln, die zum Hinsetzen und Ins-Gespräch-Kommen einladen und einem auffälligen Aufsteller, der neugierig macht. Perspektivisch wird das Set um weitere Hingucker erweitert.

Sie möchten mit Ihrer Institution, Ihrer Initiative oder Ihrem Netzwerk im öffentlichen Raum sichtbar werden und die Idee der Kampagne auch in Ihre Region tragen? Melden Sie sich gern!

Das Demenzsensibel-Set enthält:

  • 1 Beachflag
  • 6 Sitzwürfel (40cm x 40cm x 40cm)
  • Flyer zur Kampagne

Leihgebühr:

  • 100 Euro zzgl. der Transportkosten.
    Für Mitglieder stellen wir diesen Service kostenfrei zur Verfügung!

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.