Veranstaltungen Landesinitiative Demenz Sachsen

"Wir versuchen, unsere Informationen aktuell zu halten, doch ist gegenwärtig die Entwicklung sehr dynamisch, Je nach Corona-Lage können sich Veranstaltungstermine ändern - bitte informieren Sie sich vorab direkt bei den Veranstaltern."

zurück zur Übersicht

Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Gesetzliche Betreuung für Menschen mit Demenz

Online-Fachvortrag mit Stephan Förster
19. November 2021
15:00 - 16:00 Uhr
online


Viele Personen lehnen fremde Hilfe ab. Besonders wenn diese gerichtlich angeordnet wird. Kaum eine Entlastungsform wird so kontrovers diskutiert, wie der sogenannte Berufsbetreuer. Vorurteile, negative Schlagzeilen und falsche Erwartungen führen oft zu Mythen und einem verzerrten Bild.

Warum und Wann ein gesetzlich bestellter Betreuer trotzdem eine Entlastung und Unterstützung für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz sein kann, stellt Ihnen Stephan Förster in diesem Online-Vortrag vor.

Über den Inhalt:

Im Online-Vortrag wird beschrieben, wie eine gesetzliche Betreuung zu Stande kommt und welche Aufgaben ein gesetzlich bestellter Betreuer übernehmen muss. Darüber werden die Vor- und Nachteile einer Vorsorgevollmacht angesprochen.

Auf diese Fragen wird im Online-Vortrag näher eingegangen.

  • Ist man tatsächlich entmündigt, wenn ein gesetzlicher Betreuer vom Amtsgericht bestellt wird?
  • Wieviel kostet eine gesetzliche Betreuung und ab wann ist diese sinnvoll?
  • Darf der Betreuer einen Menschen mit Demenz in ein Pflegeheim unterbringen, obwohl dieser es nicht möchte?
  • Wie kann die gesetzliche Betreuung pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz entlasten und unterstützen?

Über den Referent:

Herr Förster ist Fachreferent bei der Landesinitiative Demenz Sachsen e.V. und als gesetzlicher Betreuer beruflich tätig. In seinen Jahren als Berufsbetreuer konnte er viele Erfahrungen sammeln.

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich bis spätestens drei Tage vor Beginn der Veranstaltung unter s.foerster@landesinitiative-demenz.de an.

Sie bekommen den Zugangslink per E-Mail drei Tage vor Beginn der Veranstaltung zugeschickt.

Die Veranstaltung wird über "Ecosero" durchgeführt. Sie müsssen dazu keine Software auf Ihrem Rechner installieren und nichts herunterladen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass das Web-Seminar erst ab fünf angemeldeten Personen stattfinden kann.

Kosten:

Diese Veranstaltung ist für Sie kostenlos.

Fördermittelsatz

 


zurück zur Übersicht