Veranstaltungen Landesinitiative Demenz Sachsen

"Wir versuchen, unsere Informationen aktuell zu halten, doch ist gegenwärtig die Entwicklung sehr dynamisch, Je nach Corona-Lage können sich Veranstaltungstermine ändern - bitte informieren Sie sich vorab direkt bei den Veranstaltern."

zurück zur Übersicht

Veranstaltung für Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen

in der Sonderausstellung „Zauber des Realen. Bernardo Bellotto am sächsischen Hof“
26. Juni 2022
14:00 - 15:30 Uhr
Gemäldegalerie
Theaterplatz 1
01067
Dresden

Diese monografische Ausstellung feiert den venezianischen Künstler Bernardo Bellotto (1722-1780) anlässlich seines 300. Geburtstags. Bellotto, der sich wie sein Onkel auch Canaletto nannte, gilt als einer der wichtigsten Maler von Stadtansichten und Landschaften im 18. Jahrhundert.

Nach seinen Anfängen in Venedig arbeitete und lebt er ab 1747 in Dresden und schuf für den sächsischen Kurfürsten Friedrich August II., der unter dem Namen August III. auch König von Polen und Großherzog von Litauen war, großformatige Veduten. Bis heute geben uns seine Gemälde einen einzigartigen Einblick in Architektur, Alltag und Repräsentation der sächsischen Residenzstadt sowie der Stadt Pirna und der Festungen Sonnenstein und Königstein. Nach Zwischenstationen in Wien und München übersiedelte Bellotto 1766 in die Königsstadt Warschau, die er bis zu seinem Tod ebenfalls in großen Veduten festhielt.

Anmeldung:

Anmeldungen bitte beim Besucherservice der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden unter besucherservice@skd.museum oder unter 0351-49142000

Treff:

Kasse in der Gemäldegalerie Alte Meister und Skulpturensammlung bis 1800 (Zwinger)

Kosten:

Eintritt zzgl. 3,00 Euro Veranstaltungsgebühr


zurück zur Übersicht

FÜR DEN NEWSLETTER ANMELDEN

* erforderliches Feld

Hiermit bestätige ich, die Datenschutzhinweise der Landesinitiative Demenz Sachsen e.V. Alzheimer Gesellschaft gelesen und akzeptiert zu haben.