Veranstaltungen Landesinitiative Demenz Sachsen

"Wir versuchen, unsere Informationen aktuell zu halten, doch ist gegenwärtig die Entwicklung sehr dynamisch, Je nach Corona-Lage können sich Veranstaltungstermine ändern - bitte informieren Sie sich vorab direkt bei den Veranstaltern."

zurück zur Übersicht

Veranstaltung für Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen

In der Sonderausstellung „Johannes Vermeer. Vom Innehalten“
09. Oktober 2021
10:30 - 12:00 Uhr
Infotresen in der Gemäldegalerie Alte Meister und Skulpturensammlung bis 1800 (Zwinger)


Seit 2017 wird das frühe Hauptwerk Vermeers nach umfangreichen Untersuchungen in Dresden restauriert. Jüngste Forschungsergebnisse zeigten, dass der bisherige Zustand des Gemäldes mit einer großflächigen Übermalung im Hintergrund nicht demjenigen entspricht, den Vermeer geschaffen hatte. Nach der Abnahme der Übermalung, die von fremder Hand und deutlich nach Vermeers Tod ergänzt wurde, kam die Darstellung eines stehenden Cupidos (Liebesgott) als „Bild im Bild“ an der Zimmerwand wieder ans Licht. Die anspruchsvolle und zeitaufwendige Restaurierung wird in etwa einem halben Jahr abgeschlossen sein. Schon jetzt wird deutlich, wie gravierend sich das Erscheinungsbild des Gemäldes wandelt. Die spektakuläre Restaurierung wird eine veränderte Sicht auf das Gemälde zur Folge haben und zu einer kunsthistorischen Neueinordnung des Werks führen.

 

Termin:

9. Oktober 2021

Uhrzeit: 10:30 Uhr

Treff:

Infotresen in der Gemäldegalerie Alte Meister und Skulpturensammlung bis 1800 (Zwinger)

Kosten:

Eintritt zzgl. 3,00 Euro Veranstaltungsgebühr

Wenn Sie an einer der Veranstaltungen teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte im Vorfeld beim Besucherservice per Telefon unter 0351-49142000 oder per E-Mail an besucherservice@skd.museum an. 

 


zurück zur Übersicht