Veranstaltungen Landesinitiative Demenz Sachsen

"Wir versuchen, unsere Informationen aktuell zu halten, doch ist gegenwärtig die Entwicklung sehr dynamisch, Je nach Corona-Lage können sich Veranstaltungstermine ändern - bitte informieren Sie sich vorab direkt bei den Veranstaltern."

zurück zur Übersicht

Demenz - Herausforderung und Chance für eine familienfreundliche Kommune?

Familienfreundliche Kommune - Regionalkonferenz 2022
12. April 2022
16:45 - 17:30 Uhr
Winfriedhaus
Tal Naundorf 29
01744
Dresden

Von wesentlicher Bedeutung für Familien sind die Rahmenbedingungen, unter denen sie vor Ort – also in den Kommunen – leben, sich entfalten und in Krisensituationen unterstützt werden können.

Familienfreundlichkeit als Querschnittsaufgabe umfasst
aber auch das Bereitstellen von Versorgungs- und Hilfsangeboten für die ältere Generation/für Senioren, um die gesundheitliche, aber auch soziale Teilhabe zu gewährleisten.

Für noch eher rüstige Senioren denkt man hierbei an die
Möglichkeit der Nutzung vielfältiger Angebote in Mehrgenerationseinrichtungen.

Ältere Menschen, die sich nicht mehr (vollumfänglich) allein
versorgen können, sind auf Hilfe von außen angewiesen.
In stationären Pflegeeinrichtungen erfahren sie von geschulten Pflegekräften Betreuung und Hilfe im alltäglichen
Leben. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes von
2019 macht der stationäre Anteil aller Pflegebedürftigen
aber nur reichlich 20% aus. Die übrigen 80% aller Pflegebedürftigen werden hingegen von den Familienangehörigen selbst betreut und gepflegt, manchmal auch mit Unterstützung ambulanter Pflegedienste. Das zeigt, dass auch in dieser Situation Familien wieder eine Hauptlast zu tragen haben. Hier ist es besonders wichtig, den betreuenden Familienmitgliedern das erforderliche Rüstzeug zur Bewältigung an die Hand zu geben.
Wir laden Sie herzlich ein dabei zu sein, wenn wir mit der
Kommune und kommunalen Trägern sprechen, welche
Hilfsangebote sie hier anbieten, um ältere Generationen sozial aufzufangen und um Familien bei der schweren Aufgabe der Angehörigenpflege zu unterstützten.

Gemeinsames Projekt von DFV und BKS: Seit 2016  beschäftigt sich der Deutsche Familienverband Landesverband Sachsen e.V. in Zusammenarbeit mit dem Bildungswerk für Kommunalpolitik Sachsen e. V. mit dem Thema „Familienfreundlichkeit als Querschnittsaufgabe kommunalpolitischen Handelns“. Hierzu haben wir nicht nur vier sächsische Kommunen bei ihren Bemühungen um mehr Familienfreundlichkeit begleitet, sondern auch Fachtage veranstaltet, Dokumentationen verfasst und einen KOMPASS
zur Selbstevaluation entwickelt und sachsenweit verschickt.

Programm


16.00 Uhr Begrüßung und Eröffnung


16.15 Uhr Familien und Pflegebedürftigkeit im Spannungsfeld der Demografie
Agnes Schurig, Sächsisches Staatsministerium für Soziales
und Gesellschaftlichen Zusammenhalt

16.45 Uhr Demenz - Herausforderung und Chance für eine
familienfreundliche Kommune?
Bianka Hammer, Stephan Förster, Landesinitiative Demenz Sachsen e.V. Alzheimer Gesellschaft


17.30 Uhr Impulsreferat
Kerstin Körner. Oberbürgermeisterin der Großen Kreisstadt
Dippoldiswalde


anschließend Diskussion und Fragen
19.00 Uhr Ende


Moderation:
Dr. Thomas Arnold, Leiter Katholische Akademie

Anmeldung:

Bitte geben Sie Ihre Teilnahmemeldung bis zum
1. April 2022 mit anhängendem Coupon an das
Bildungswerk für Kommunalpolitik Sachsen e.V.
PF 1155
02961 Hoyerswerda
Tel.: 03571 407217
Fax: 03571 407219
E-Mail: bks@bks-sachsen.de
Anmeldung über die BKS - Webseite:
www.bks-sachsen.de

 



zurück zur Übersicht

FÜR DEN NEWSLETTER ANMELDEN

* erforderliches Feld

Hiermit bestätige ich, die Datenschutzhinweise der Landesinitiative Demenz Sachsen e.V. Alzheimer Gesellschaft gelesen und akzeptiert zu haben.