Pflege Landesinitiative Demenz Sachsen e.V.

zurück zur Übersicht

ZDF plant neues Format: „Der Demenz-Chor“

10. September 2019 Kulturelles

Das ZDF geht ein neues und außergewöhnliches TV-Projekt an, wie Glenn Riedmeier in News national schreibt. Der Sender aus Mainz übernimmt hierbei das britische Format "Our Dementia Choir" für den deutschen Markt. Darin gründen Menschen ein Chor, die alle eine Gemeinsamkeit haben: Sie leiden unter Demenz. Sie haben jedoch ein Ziel vor Augen: Sie wollen ein großes Konzert geben. Der Fernsehsender plant die Ausstrahlung von "Der Demenz-Chor" für 2020.

In diesem Projekt werden Menschen unterschiedlichen Alters Teil des neuen Chores sein. Sie werden auf ihrem Weg zum großen Konzert von professionellen Musikern angeleitet und von ihren Familien und Freunden unterstützt. Zudem begleiten Wissenschaftlerinnen die Sängerinnen medizinisch bei ihrem Vorhaben.

"Demenz und unser Umgang damit ist ein zunehmend wichtiges Thema in der heutigen Gesellschaft. Die emotionalen Geschichten der Protagonisten in dem auf BBC One ausgestrahlten Format haben uns sehr beeindruckt. Mit der Kraft der Musik die Lebensqualität von Demenzkranken und ihren Familien zu verbessern - dieser wissenschaftlich fundierte und positive Ansatz des Experiments hat uns überzeugt", so Thorsten Haas, Leiter Development der ZDF-Hauptredaktion Show.

Die Tower Productions GmbH produziert die deutsche Version, die auf dem Originalformat der BBC basiert. "Ich freue mich sehr, 'The Dementia Choir' aus dem BBC Studios Distribution Format Katalog für das ZDF in Deutschland umzusetzen", sagt Dietlinde Stroh, Geschäftsführerin der Tower Productions. "Das Thema Demenz irritiert, es provoziert Ängste, es konfrontiert mit einer Vorstellung vom Altwerden, das unserem Bild des eigenständigen und rationalen Menschen widerspricht. Vielleicht gelingt es uns, einer Tabuisierung der Erkrankung und der Stigmatisierung demenzkranker Menschen entgegen zu wirken. Das wünsche ich mir!"

(Quelle: wunschliste.de)


zurück zur Übersicht