Pflege Landesinitiative Demenz Sachsen e.V.

zurück zur Übersicht

Projektförderung für „Kompetenz- und Kooperationsnetz Demenz Sachsen“

13. Januar 2020 In eigener Sache

LID, Dresden: Die Landesinitiative Demenz Sachsen e.V. – Alzheimer Gesellschaft ist seit 2015 aktiv und setzt sich für Belange von Menschen mit Demenz und deren Angehörige ein. Der Freistaat Sachsen unterstützte die Landesinitiative in den Jahren 2018 und 2019 finanziell für deren Aufbau zum sächsischen Dachverband.

Kurz vor dem Jahresschluss 2019 bewilligte nun das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz das Projekt „Kompetenz- und Kooperationsnetz Demenz Sachsen“ und stellt entsprechende Mittel zur Verfügung. So folgt ein weiterer Baustein, um Interessen und Bedarfe von Menschen mit Demenz zu bündeln, zu vertreten und zu vermitteln sowie deren Unterstützungs- und Versorgungsnetzwerk zu stärken. Mit diesem Projekt baut die Landesinitiative auf das Erreichte der vergangenen Jahre auf, möchte diese nun konsolidieren und kontinuierlich ausbauen.

Die Landesinitiative kann mit den Fördergeldern in den beiden kommenden Jahren unter anderem auch spezielle Themen wie Versorgung von Menschen mit Demenz im Krankenhaus und Überleitungen, Demenzerkrankungen und Migrationshintergrund oder Wohnraumanpassung sowie besondere Wohnformen für Menschen mit Demenz in den Blick nehmen. Förderung von Teilhabe bei kulturellen Angeboten für Menschen mit Demenz und deren Angehörige soll in diesem Projekt besonders berücksichtigt werden. Hier sind besondere Bedarfe festgestellt worden. Mit der neuen Förderung durch das Sozialministerium können wirksame Lösungs- und Handlungsansätze identifiziert werden, die zudem von einer Region auf andere Regionen übertragen werden.


zurück zur Übersicht