Pflege Landesinitiative Demenz Sachsen e.V.

zurück zur Übersicht

Demenznetz Delitzsch wird ein Jahr alt!

04. Oktober 2021 News

Vor ungefähr einem Jahr begann der offizielle Startschuss für das Demenznetz Delitzsch. Zeit einen Moment innezuhalten und zurückzublicken, aber auch Zeit um nach vorne zu schauen!

Thorsten Schöne, Bürgermeister der Stadt Delitzsch, begrüßte das Demenznetz Delitzsch als eine wichtige Entwicklung innerhalb der Stadt um auf den demografischen Wandel angemessen zu reagieren.

Die Pflegekoordinatorin des Landkreises Nordsachsen, selbst Mitglied des Netwerkes und von Anfang an mit dabei, betonte die Fortschritte des Netzwerkes und die Meilensteine, die im ersten Jahr gemeinsam trotz der Corona-Pandemie geschafft wurden.

Das Netzwerk wird im Rahmen der Projektförderung "Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz" von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren Organisationen (BAGSO) begleitet. Stefanie Adler, Projektleiterin der Netzwerkstelle, lobte in ihrer Videobotschaft die positiven Entwicklungen und Chancen die sich aus dem neu entstehenden Netzwerk für die Region bieten und das überregionale Engagement.

Am Vormittag schulte die Landesintiative Demenz Sachsen die Netzwerkpartner zu Demenz Partner. Das Soziokulturelle Zentrum Delitzsch, welches das Demenznetzwerk koordiniert, ist nun offizieller Demenz Partner der Deutschen Alzheimer Gesellschaft!

Am Nachmittag stellte Frau Metko-Mertens die bisherigen Meilensteine des vor. Darunter war neben der Gründung und Gewinnung neuer Netzwerkpartner, das Erstellen eines Logos, eines Info-Flyers über das Netzwerk, eine eigene Homepage sowie einen kurzen Image-Film. Neben zahlreichen Netzwerktreffen, die online stattfinden mussten fand im ersten Jahr auch ein Tandem-Gespräch mit einem bestehenden Netzwerk aus Plauen statt, welches die Landesinitiative Demenz Sachsen initiierte.

Highlight der Veranstaltung war der Vortrag von Silvia Haake mit dem Titel "Ein Herz wird nicht dement", in dem sie die Bedeutung einer validierenden Kommunikation mit Menschen mit Demenz vermittelte.

Zum Abschluss hatten alle Anwesenden die Möglichkeit miteinander in Kontakt zu kommen und ihre Ideen zu Entlastungsangeboten, der Imageverbesserung von Pflegeberufen sowie von Beschäftigsungsangeboten in einem World-Cafe einzubringen.

Nun, da sich das Netzwerk gefunden und organisert hat, wird es im kommenden Jahr einige neue Angebote für Menschen mit Demenz und deren Angehörigen in Delitzsch geben.

Wir hoffen sehr, dass Delitzsch ein Vorbild für andere Städte und Gemeinden sein kann.


zurück zur Übersicht