GERAS-Preis der BAGSO 2019: Kunst und Kultur als Schlüssel zur Teilhabe von Menschen in Pflegeeinrichtungen

Kunst und Kultur schaffen Möglichkeiten des sinnlichen Erlebens, des Ausdrucks und des gemeinsamen Austauschs. Das ist auch im hohen Alter so. Gemeinsam mit Museen, Theatern, Tanz-oder Musikschulen schaffen immer mehr Pflegeeinrichtungen mit offenenAteliers, assoziativenSpaziergängenim Museum oder Musik-und Theaterprojekten Anlässe und Orte der kulturellen Begegnung und des kreativen Gestaltens. Sie fördern damit Teilhabe, Lebensfreude und Lebensqualität Ihrer Bewohnerinnen und Bewohner. Oft holen sie sogar verloren geglaubte Fähigkeiten und Fertigkeiten wieder hervor.Mit dem GERAS-Preis 2019 möchte die BAGSO Pflegeeinrichtungen und Initiativen auszeichnen, die mit außergewöhnlichen Angeboten im Bereich Kunst und Kultur neue Wege gehen. Ziel des Wettbewerbs ist es,gute Beispiele bundesweit bekannter zu machen und weitereEinrichtungen und Akteurezur Nachahmung anzuregen.Das Preisgeldbeträgt insgesamt 5.000 Euro. Pflegeeinrichtungen und Initiativen können sich selbst bewerben oder vorgeschlagen werden. Die Bewerbungsfristendet am 16. August 2019.

Details zur Bewerbung sind hier eingestellt.

(Quelle: B. Stupp, BAGSO)