Passage Kinos Leipzig

zurück zur Übersicht

Preview: "ROMYS SALON"

Filmabend mit anschließender Diskussion
26. September 2019
17:30 Uhr
Passage Kinos
Hainstraße 19a
04109
Leipzig

SelbstBestimmt Leben Leipzig und Umland e.V. laden zu einem Filmabend mit anschließender Diskussion ein.

Der Film "ROMYS Salon" wird als Preview gezeigt. Eine Kooperation von farbfilm verleih und Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. macht dieses möglich.

Interessierte und Neugierige können zu Beginn ab 17.30 Uhr auf einem "Markt der Unterstützung" verschiedene Angebote erfragen oder mit den jeweilgen Standbetreuerinnen ins Gespräch kommen und Kontakte knüpfen.

Der Film startet gegen 19.00 Uhr und mit einer Diskussionsrunde findet dieser Filmabend dann seinen Abschluss.

Die Filmemacher beschreiben ihr Werk inhaltlich so: „Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Sie hilft ihr dann meist im Frisiersalon. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer. Romy unterstützt ihre Oma, wo sie kann, damit keiner etwas merkt. Bis zu dem Tag, an dem ihre Oma im Nachthemd im Salon steht ... Oma Stine kommt in ein Pflegeheim. Ob es ihr dort wirklich gut geht? Bestimmt würde sie sich riesig freuen, wenn Romy noch einmal mit ihr an den Strand ihrer Kindheit fahren würde.

Dieser Stoff nach der gleichnamigen Buchvorlage von Tamara Bos (Gerstenberg Verlag) nach dem Anschauen zu einem Filmgespräch/Diskussion mit „Experten“ ein.

Der Film zeige den allmählichen Verlauf der Krankheit Demenz in realistischer Weise mit Lichtblicken und Augenblicken besonderer Verwirrung", wie Susanna Saxl, Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. sagt. Der Film sei frei von unnötigen Übertreibungen. Er berühre, lasse an manchen Stellen schmunzeln und sei nicht nur für Kinder ausgesprochen sehenswert.



zurück zur Übersicht