Veranstaltungen Landesinitiative Demenz Sachsen

zurück zur Übersicht

Menschen mit Demenz besser erreichen durch personenzentriertes Arbeiten

Seminar für Ehrenamtliche
15. Oktober 2020
09:15 - 16:00 Uhr
Evangelische Tagungs- und Freizeitstätte
Heideflügel 2
01324
Dresden

Die Unterstützung, Begleitung oder Pflege eines Menschen mit Demenz erfordert Einfühlungsvermögen, Kreativität und viel Geduld. Intuitiv machen Angehörige vieles schon ganz richtig. Aber warum gelingt die Begleitung dann mal mehr und mal weniger gut?

Das Modell des personzentrierten Umgangs mit Menschen mit Demenz stellt den Erkrankten und seine Grundbedürfnisse in den Mittelpunkt. Dabei erhalten Pflegende eine praktische Anleitung, die Gründe für problematische Verhaltensweisen, wie Aggression, Ruhelosigkeit oder Apathie, herauszufinden und damit umzugehen.

Ziel der Umsetzung personzentrierter Arbeit, die auch in den neuen Expertenstandard „Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz“ eingeflossen ist, ist eine höhere Lebensqualität für Menschen mit Demenz, aber auch die Entlastung und Selbstsorge der Pflegenden. Im Kurs erwarten Sie praktische Übungen, Filmsequenzen und Zeit zum gemeinsamen Austausch.

 

Eingeladen sind ehrenamtlich Tätige, Quereinsteiger*innen und Angehörige, die sich eine zugewandte Begleitung von Menschen mit Demenz wünschen, sowie am Thema Interessierte

Zeit: 15.10.2020
Beginn: 9.15 Uhr
Ende: 16.00 Uhr
Ort: Dresden, Ev. Tagungs- und Freizeitstätte
Referentin: Eva Helms
Kurskosten: 45,00 Euro
Verpflegung: 14,00 Euro

 


zurück zur Übersicht