Slide 558

zurück zur Übersicht

Ich, du, wir: Erzählungen aus dem Leben

06. Oktober 2020 Kulturelles

Anlässlich des Weltalzheimertages am 21. September 2020 hat der Caritasverband für das Dekanat Meißen e.V. mit freundlicher Unterstützung der Landesinitiative Demenz Sachsen e.V. einen Workshop mit Bewohner_innen des Seniorenhauses am Südhang gGmbH in Technitz durchgeführt. Ziel des Workshops war es, die Teilhabe am gesellschaftlich-kulturellen Leben von Menschen mit Demenz zu steigern und somit Lebensqualität durch einen biografisch-künstlerischen Austausch zu verbessern. Pflegende Angehörige und andere Interessierte waren ebenfalls eingeladen, am Workshop teilzunehmen. Das Projekt wurde finanziert mit Mitteln der GKV-Gemeinschaftsförderung nach § 20 h SGB V.

Es sind individuelle Steckbriefe der Bewohner_innen entstanden. Jeder der Teilnehmer bekam im Vorfeld die Aufgabe, einen für sich bedeutsamen Gegenstand mit zu bringen. Die Teilnehmer stellten gegenseitig die mitgebrachten Gegenstände vor. Diese wurden von der Künstlerin Sophie Stephan fotografiert und im Verlauf der Stunde als ausgedrucktes Foto auf dem Steckbrief eingearbeitet. Die Teilnehmer wurden im Gespräch über diesen persönlichen Gegenstand angeregt, mehr über sich zu erzählen. Die Vertrautheit des Gegenstandes war ein Türöffner für weitere Erinnerungen. Mitgebracht wurde z.B. ein altes Radio, dass an die Zeit in Wilhelmshafen erinnerte. Dort lebte der Herr vor seiner Fernbeziehung mit einer Sächsin – seine große Liebe. Schnell entstand während der Aktivität ein Gespräch über Elektronik, das Meer und seine Frau.

Jeder der Teilnehmer bekam einen Umschlag mit Fragen, die er zu dem Gegenstand beantworten sollte. Die Antworten wurden dann von Frau Gutschow als Notizen auf PostIts geschrieben und dann gemeinsam mit den Senioren auf den Steckbrief geklebt. Dabei durften die Teilnehmer bestimmen, welche Antworten zu welchen Fragen gehörten und wo diese hin geklebt werden.

Das Projekt vereinte so verschiedene Ansätze aus der 10-Minuten Aktivierung, Biografiearbeit, Gedächtnistraining und verschiedene andere ergotherapeutische und kulturgeragogische Ansätze.

Die Steckbriefe wurden im Anschluss im Seniorenhaus präsentiert. Nächstes Jahr werden diese dann in der Ausstellung „ALTER!? eine Mitmachausstellung für ALLE“ in der Kleinen Galerie in Döbeln von April bis Mai 2021 ausgestellt

Den Teilnehmern und Mitwirkenden hat die Veranstaltung sehr gut gefallen – es war ein schöner Nachmittag!

 



zurück zur Übersicht