Pflege Landesinitiative Demenz Sachsen e.V.

zurück zur Übersicht

Handreichung als Blaupause für Pflegeheime

07. Dezember 2020 News

Vergangene Woche hat Jens Spahn (Bundesgesund-heitsminister) gemeinsam mit Andreas Westerfellhaus eine „Handreichung für Besuchskonzepte in stationären Pflegeeinrichtungen“ vorgestellt.

Herr Westerfellhaus ist der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung. Ziel der Handreichung ist es, Ältere und Pflegebedürftige bestmöglich vor Infektionen zu schützen.

Nachdem zuletzt die BAGSO (Bundesarbeits-gemeinschaft der Seniorenorganisationen) in einem Rechtsgutachten im Novemeber 2020 feststellte, dass die Besuchsverbote in Pflegeheimen rechtlich nicht unbedenklich sind, reagiert nun das Bundesgesundheitsministerium mit der Handreichung für Pflegeheime.

Die "Blaupause" soll als Leitfaden zur konkreteren Umsetzung dienen und Pflegeheimen wie Besuchern Sicherheit geben. Unter anderem sollen so auch Besuchsmöglichkeiten für Weihnachten geregelt werden.

Auch die Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz (DAlzG) hat in einer Stellungnahme auf die Notwendigkeit einer Regelung, die Menschen mit Demenz nicht zusätzlich isoliert, aufmerksam gemacht.

Wir von der Landesinitiative hatten ebenfalls darüber berichtet, wie sehr das Thema die Selbsthilfegruppen beschäftigt.

Die Handreichung der Bundesregierung sowie die dazugehörige Pressemitteilung haben wir für Sie bereitgestellt. Sie können diese herunterladen (siehe unten).

Quellen und weitere Informationen: G+G Newletter, BAGSO und DAlzG

 



zurück zur Übersicht